Einmarsch der Bundeswehr in Marktschellenberg zum feierlichen Gelöbnis

Feierliches Gelöbnis

Einmarsch der Bundeswehr in Marktschellenberg

Es war ein riesen Event das Gelöbnis des 232. Gebirgs Jäger Bataillon mit Sitz in der Struber Kaserne in Marktschellenberg.
Es hatten 119 Soldatinnen und Soldaten in drei Kompanien mit der Gelöbnisfeier und dem Treueschwur ihre Grundausbildung beendet.

Insgesamt waren 140 Soldatinnen und Soldaten in die Grundausbildung teilweise als ein jährige Freiwillige oder auch andere Zeitläufte sowie als Zeitsoldaten angetreten.
Nach Ende der Grundausbildung, die unter Anderem mit einem Winterbiwak auf rund 1300 Meter Höhe über drei Tage ging, wurden sie an die härten des Soldaten Alltages herangeführt.
Nun nach dem über 400 Angehörige drunter auch eine Familie aus Armenien, dessen Sohn deutscher Staatsbürger ist und nun im über 3500 Kilometer entfernten Deutschland Soldat wurde waren zum feierlichen Gelöbnis angereist und wohnten der Zeremonie die auch durch die Gebirgs Jäger Militär Kapelle aus Garmisch Parten Kirchen begleitet wurde , bei.

AKTIVNEWS begleitete die Veranstaltung und hat die packenden Impressionen der Feier eingefangen und der Redaktion des Marktschellenberger Boten zur Verfügung gestellt.