Sie sind hier: Startseite » Gesundheitsecke

Die Gesundheitsecke im Marktboten

Seit dem Frühjahr 2000 präsentiert sich Marktschellenberg als Gesundheitsdorf. Besonderer Wert wird hierbei auf den liebevollen und sorgfältigen Umgang mit unseren alpinen Naturressourcen und die Wertschätzung der Kulturlandschaft gelegt. Denn gerade diese machen in der Region eine ganz besondere Lebensart spürbar.
Hier ist der Mensch im Einklang mit der Natur und stärkt mit ihr Körper, Geist und Seele.
Passend hierzu finden Sie monatlich die Gesundheits-Tipps von Frau Dr. Caren Lagler, der Leiterin der Marktschellenberger Gesundheitswochen.

Gesundheitstipp im November 2018

Fit für Herbst und Winter – die natürliche Grippeprophylaxe

Triefende Nase, Husten, Gliederschmerzen, tagelang im Bett? Nein danke! Wer klug ist, bereitet sich vor!
Raus bei Wind und Wetter. Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft bringt Ihre Abwehr in Schwung – natürlich immer mit wetterangepasster Kleidung!

Abhärten durch Wechselduschen. Kaltes und warmes Wasser im Wechsel regen den Kreislauf und die Durchblutung an und helfen gegen Wintermüdigkeit. Auch regelmäßige Saunagänge trainieren das Wechselspiel zwischen kalten Außentemperaturen und geheizten Räumen. Außerdem kommen die Zellen des Immunsystems dadurch richtig in Schwung.

Auf ausreichend Eiweiß achten. Unsere Abwehrzellen bestehen aus Eiweiß. Damit sie in ausreichender Zahl gebildet werden können, ist eine gute Versorgung mit Fleisch, Fisch, Milchprodukten und Hülsenfrüchten sehr wichtig.

Abwehrinfusionen mit hochdosiertem Vitamin C. Es ist allgemein bekannt, dass Vitamin C zu einer normalen Funktion des Immunsystems beiträgt. Deshalb sollte Gemüse und Obst täglich auf dem Speiseplan stehen. Wenn Vitamin C aber zusätzlich als Infusion gegeben wird, unterstützt es nicht nur die Entgiftung des Körpers sondern verringert effektiv den oxidativen Stress im Körpergewebe. Durch ein paar Infusionen kann man sich so vor der Grippesaison in eine bessere „Pool-Position“ bringen und gelassen der Viren-Schwemme entgegenblicken.

Ausreichend Ballaststoffe und reichlich Trinken. Ballaststoffe unterstützen die Darmfunktion, indem sie die guten Darmbakterien, die für unser Immunsystem so wichtig sind, stärken. Dazu noch reichlich getrunken: So haben unliebsame Keime auf Ihren Schleimhäuten kaum eine Chance.

Unterstützen Sie Ihr Immunsystem, denn es unterstützt Sie … Winter wie Sommer, Tag für Tag, 24 Stunden lang.

Ihre
Dr. Caren Lagler

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren