Wechsel an der Spitze des Eishöhlenvereins

Am 29. März 2019 trafen sich die Mitglieder des Vereins für Höhlenkunde Schellenberg e.V. zur alljährlichen Hauptversammlung im Saal des Feuerwehrhauses in Marktschellenberg. Dieter Förster blickte auf das abgelaufene Vereinsjahr sowie auf seine 15-jährige Amtszeit als Vorsitzender zurück. Der Erhalt der Eishöhle und der Toni-Lenz-Hütte war natürlich die Hauptaufgabe während seiner Amtszeit, was nicht immer einfach war. Die Probleme konnten aber immer gemeistert werden.
Nach der Entnahme von Bohrkernen in der Eishöhle geht die Forschung weiter. Die Universität Mailand konnte ihren Teil abschließen, weitere Auswertungen erfolgen in einem Speziallabor in einer rumänischen Universität. Aus den Eisbohrkernen können Erkenntnisse über den Klimawandel und die Flora in der Region über Jahrtausende gewonnen werden. Auch die Universität Triest war neben der Universität Bochum mit eingebunden.
Die Fachreferenten und die Höhlenführer berichteten über die Ereignisse in der Eishöhle und der Toni-Lenz-Hütte. Der Einsatz, der für das Offenhalten der Eishöhle für die Besucher notwendig ist, nimmt inzwischen erheblichen Umfang in Anspruch. Auch in der Toni-Lenz-Hütte wurde Vieles geleistet. Natürlich gelingt dies nur mit großem ehrenamtlichem Engagement. Der höhere Aufwand schlägt sich natürlich auch in den Kassenbüchern nieder, Kassier Karl Sießmeier konnte dennoch einen positiven Kassenbestand bekanntgeben.

Dieter Förster übergibt, nach 15 Jahren die Führung des Eishöhlenvereins an Heli Unterberger

Nach einstimmiger Entlastung der Vorstandschaft und Aufnahme von zwei neuen Mitgliedern standen Neuwahlen auf dem Programm. Der 3.Bürgermeister Nikolaus Rußegger leitete deren reibungslose Durchführung. Helfried Unterberger löste Dieter Förster an der Vereinsspitze ab. Dieter Förster begleitet den Verein aber weiterhin als sein Stellvertreter.
Niki Rußegger überbrachte als Bürgermeister-Stellvertreter die Grüße der Marktgemeinde. Ihm ist der Erhalt des Naturdenkmals ein großes Anliegen, da es sich hier um etwas Einmaliges handelt.
Für den Bayer. Landesverband für Höhlen- und Karstforschung konnte Heinz Vonderthann dessen Unterstützung zusagen.
Beide wünschten der neuen Vorstandschaft eine stets glückliche Hand bei der Leitung der Vereinsgeschicke.
Dieter Förster dankte allen Unterstützern, Helfern, Vereinsmitgliedern, den Hüttenwirten und natürlich der Vorstandschaft für das Geleistete und sprach seinem Nachfolger Glückwünsche aus.

Die neue Vorstandschaft

Vorsitzender Helfried Unterberger
stellv. Vorsitzender Dieter Förster
Kassier Karl Sießmeier
stellv. Kassier Ludwig Mayer
Schriftführer Michael Ernst
stellv. Schriftführer Dr. Michael Köhler
Hüttenreferent Klaus Czech
Stellv. Hüttenreferent Paul Schmaus
Höhlenreferent Johann Westhauser
stellv. Hüttenreferent Josef Buchner
   
Kassenprüfer Heinz Vonderthann
Kassenprüfer Georg Kamhuber

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren